Einzug ins Achtelfinale durch ungefährdeten 0:7 Auswärtssieg in Neuhaus

3h small170806ugb Neuhaus. Schon in der durch den ewigen Regen beeinträchtigten Saisonvorbereitung hatten die III. Herren des MTV Treubund mit guten Ergebnissen in den Testspielen (zwei 3:3-Unentschieden jeweils gegen die Ligafavoriten TSV Gellersen 2 bzw. TSV Bardowick 2 und sogar ein 3:1 Erfolg beim klassenhöheren TuS Hohnstorf) für Zuversicht bei den Turnern gesorgt.

03 Tim Weese minIm nun zum Saisonauftakt anstehenden Pokalduell beim TV Neuhaus knüpften sie nahtlos an die guten Leistungen an, so insbes. mit einer fulminanten Startphase, in der sie das Spiel mit drei Toren bis zur 8. Minute im Grunde schon für sich entschieden hatten. Dabei wurde ihnen noch ein erstes Tor in der 2. Minute wegen einer vermeintlichen Abseitsposition verwehrt – doch dann schlugen die Lüneburger zu:

Zunächst setzte Cedric Hildebrandt auf der rechten Außenbahn Yannik Claus in Szene, dessen präzise Flanke vor das Tor von Niklas Urbanski mit einem kräftigen, platzierten Kopfstoß zum 0:1 verwertet wurde (4. Min.). Ein Distanzschuss von Yannik Claus strich nur knapp über das TV-Gehäuse (5. Min.), doch dann eroberte Viktor Brinkmann an der linken Eckfahne den Ball, tanzte auf der Grundlinie noch 3 Gegner aus und legte den Ball schließlich so kraftvoll quer vor das Neuhäuser Tor, dass deren Verteidiger den Ball nur zum 0:2 ins eigene Tor abfälschen konnte (6. Min.).

20 Niklas Urbanski minUnd als Niklas Urbanski kurz danach auf der linken Seite an zwei Neuhäusern vorbeizog, um Ayaz Darwish zu bedienen, der mit einem coolen Lupfer über den herauseilenden TV-Keeper das 0:3 erzielte (8. Min.), war die frühe Vorentscheidung perfekt, zumal die von Mirko Meyer und Tim Weese im Abwehrzentrum gut organisierte und von Fabian Weiß als zweikampfstarker Abfangjäger entlastete MTV-Defensive während des gesamten Spiels keine ernsthafte Torchance zuließ.

Danach ließen es die Gäste ruhiger angehen, bis Yannik Claus unbedrängt zum Flanken kam und Niklas Urbanski den Ball im Torraum noch annehmen konnte, ehe er seinen zweiten Treffer zum 0:4 erzielte (26. Min.). Die Gastgeber wirkten etwas verzweifelt, fingen sich aber allmählich, so dass die MTVer vorerst nur zu Distanzschüssen durch Viktor Brinkmann (33. Min.) und Yannik Claus (35. Min.) kamen. Ein weiterer Distanzschuss von Mirko Meyer wurde geblockt, doch als der Abpraller zu Tim Weese kam, zeigte auch der seine Vollstreckerqualität mit dem 0:5 (36. Min.), gefolgt von einem Lattentreffer durch Ayaz Darwish (43. Min.) und dem 0:6 (44. Min.) doch noch vor der Halbzeit als ein Torschuss von Johannes Pabst aus zentraler Position zwar abgefälscht wurde, die Torlinie aber überquerte.

tv neuhaus

1. Runde Reserven Kreispokal

TV Neuhaus - MTV Treubund III

0 : 7 ( 0 : 6 )

MTV Treubund Lüneburg

16 Fabian Weiss minIm zweiten Spielabschnitt flachte das Niveau deutlich ab. Die MTVer wirkten weniger bissig und auch unkonzentrierter, verzettelten sich zu oft in Einzelaktionen, statt den Ball laufen zu lassen und waren jetzt v.a. im Abschluss teils zu unentschlossen, teils zu eigensinnig. Zudem vergaben die MTVer noch einen Strafstoß (Pfostentreffer, 56. Min.), so dass es Niklas Urbanski mit einer engagierten Balleroberung und trockenem Torschuss vorbehalten blieb, mit seinem dritten Treffer den 0:7 Endstand herzustellen (82. Min.). Weiter geht es für die MTVer nun am 16. August im Achtelfinale beim MTV Soderstorf.


12 Ayaz Darwish minMTV-Torschützen: Urbanski (3), Brinkmann, A. Darwish, Pabst, Weese
MTV-Aufstellung: Marquardt, Täger, Weese, Meyer, Stitou, Weiß, Brinkmann, Urbanski, Claus, Hildebrandt, A.Darwish
Eingewechselt: Burke, D. Darwish, Pabst

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.